Yukon

Der Yukon oder das Yukon Territory grenzt im Osten an die Northwest Territories, im Süden an British Columbia, im Westen an die Vereinigten Staaten von Amerika - Alaska - und im Norden an die Beaufort Sea:

Seinen Namen hat es durch den Yukon River erhalten, der durch das Gebiet fließt. Die schnurgeraden Grenzen im Westen und im Süden und die schräg verlaufende Grenze zum Northwest Territory lassen es auf der Landkarte wie ein Dreieck aussehen. (siehe Karte)

Mit Außnahme der arktischen Küstenregion besteht das Yukon Territory aus einer großen Hochebene, die sich etwa 1.220 bis 1.830m über dem Meeresspiegel befindet.

Die Hauptstadt des 483.450 qkm großen Territory, Whitehorse, zählt nur 23.000 Einwohner. Und das sind etwas 60% der Gesamtbevölkerung des Territory - die restlichen 40% verteilen sich dann auf gut ein Dutzend weiterer Städte und Siedlungen.
Ca. 20% der Bewohner sind eingeborene Indianer und Metis und 40% sind noch Britischer Abstammung; Inuit oder Eskimos gibt es nur ganz wenige.

Auch hier im Yukon Territory herrscht das exteme Kontinentalklima vor, mit langen, kalten Wintern mit Januartemperaturen von -18 bis -29 Grad Celsius und milderen Sommern mit mittleren Julitemperaturen von 13 bis 16 Grad Celsius. Werte um die 30 Grad Celsius können jedoch ebenso erreicht werden, wie Temperaturen von - 40 Grad im Winter.

Daten des Yukon Territory:
Fläche: 483.450 qkm
... so groß wie die Länder Österreich, Deutschland und die Schweiz zusammen.
Hauptstadt: Whitehorse (~23.000 Einwohner)
Bevölkerung: ~32.000 Einwohner
Bevölkerungsdichte: 0,066 Personen pro qkm

 

Whitehorse

Whitehorse ist seit 1952 die Hauptstadt des Yukon Territory. Die heute ~23.000 Einwohner zählende Stadt entstand 1898 während des Klondike Goldrausches am Yukon River.
Als es 1900 durch eine Eisenbahnlinie mit Skagway verbunden wurde, wuchs seine Bedeutung für den Vertrieb und Umschlag von Waren erheblich. Von hier aus konnten nämlich Güter problemlos auf dem Yukon River mit Hilfe von Schiffen nach Dawson City, einem weiteren Zentrum der Goldsucheraktivitäten, gebracht werden. (siehe Karte)
Auch der Bau des Alaska Highway ließ die Bedeutung von Whitehorse weiter wachsen und Whitehorse sich zur größten Stadt des Territoriums entwickeln.

© 2011 AbenteuerYukon.de
Contact Us